GALLAF PHASE 2 – Beurteilung der funktionalen Sicherheit (FSA)

Projektinhaber:

North Oil Company, Katar

Zeitraum:

2020

Projektschlüsseldaten:

NOC erweitert die Kapazität des Offshore-Ölfeldes Al Shaheen in mehreren Phasen. Batch – 3 besteht aus zwei neuen WHPs, einer neuen Prozessplattform sowie der Erweiterung / Anbindung an vorhandene Plattformen. FEED Engineer TechnipFMC beauftragte PSC mit der Durchführung einer Beurteilung der funktionalen Sicherheit (FSA-1) gemäß IEC 61511-1.

Leistungsumfang:

Die FSA wurde in drei Phasen unterteilt:

  • FSA-1.0: Managementplan der funktionalen Sicherheit (und die erforderlichen Dokumente)
  • FSA-1.1: HAZOP- und SIL-Analyse
  • FSA-1.2: Spezifikation der Sicherheitsanforderungen (SRS), SIL-Verifikation

Der schrittweise Ansatz wurde vereinbart, um den engen Zeitplan einzuhalten und sicherzustellen, dass ‚Gaps‘ frühzeitig erkannt und behoben werden.

Zusätzlich zu den FSA-1-Anforderungen gemäß IEC-61511-1 führte PSC eine vorläufige Bewertung des funktionalen Sicherheitsmanagementsystems für das gesamte Projekt durch und arbeitete eng mit dem Planer und dem Betreiber zusammen, um Maßnahmen zu identifizieren und umzusetzen. Vorläufige Beuerteilungsergebnisse wurden an das FSA-Team verteilt und in Telefonkonferenzen mit Teilnehmern an mehreren Orten und in verschiedenen Zeitzonen diskutiert.

Der FSA-Schlussbericht einschließlich Checklisten für jeden Standort und einer Konformitätserklärung wurde zwei Monate nach Projektbeginn pünktlich eingereicht.

FSA-Checkliste
Download Flyer (2MB)
Weitere ausgewählte Referenzen